Eröffnung der Neanderland Biennale am 29.05.2015

Neben zahlreichen Gästen in der Alten Pumpstation in Haan, die sich zur offiziellen Eröffnung der Neanderland Biennale durch Landrat Thomas Hendele eingefunden hatten, waren auch einige Kreistagsmitglieder vor Ort.

Im Anschluss ging es ab in die Innenstadt in neugieriger Erwartung der Uraufführung von Peregrinus durch die polnische Theatergruppe KTO.

Ein kühler Wind und einige Schauern haben die Vorfreude in der Wartezeit zwischen Stadtdinner und Beginn der Uraufführung für die Besucher ein wenig getrübt. Aber pünktlich zu Beginn des Straßentheaters hatte es aufgehört zu regnen.

Ein paar Impressionen dieses Abends:

Stadtdinner, Laienspieltheater und Musik - Das Programm vor Peregrinus

Stadtdinner, Laienspieltheater und Musik – Das Programm vor Peregrinus

 

Peregrinus 1

Peregrinus startet in der Apotheke, die die erste Bühne darstellt.

 

Auf dem Platz vor der Apotheke warten seltsam anmutende, riesige Köpfe.

Auf dem Platz vor der Apotheke warten seltsam anmutende, riesige Köpfe.

 

Die Verwandlung der Schauspieler ...

Die Verwandlung der Schauspieler …

 

Verschobene Proportionen und die Konzentration auf die Darstellung.

Verschobene Proportionen und die Konzentration auf die Darstellung.

 

Wir folgen ...

Die Zuschauer folgen …

 

Ein spannende Stunde Straßentheater, von Musik untermalt.

Ein spannende Stunde Straßentheater, von Musik untermalt.

 

Wer jetzt neugierig auf die Neanderland Biennale geworden ist, hat am Freitag, den 5. Juni 2015 die Gelegenheit in Ratingen mit „La Machine“ artistisches Straßentheater zu erleben.

Den kompletten Spielplan des internationalen Theaterfestivals, das in diesem Jahr unter dem Motto „Aufbruch“ steht, findet man unter: www.neanderland-biennale.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.